Gesucht und gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Die Schleierfahnder hatten einen guten Riecher: Bei einer Kontrolle bei Alzgern machten sie einen gesuchten Rumänen ausfindig:

Die Burghauser Schleierfahnder stoppten am Freitagmittag an der Staatsstraße 2550 bei Alzgern einen Renault Trafic mit moldauischem Kennzeichen. Einer der Mitfahrer, ein Rumäne, war von Italien im Schengenraum zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Die dortige Justiz interessierte sich dringend für die aktuelle Adresse des 34-jährigen. Die Schleierfahnder ermittelten die rumänische Wohnanschrift und übergaben die Daten an die zuständigen Behörden.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser