Im Bereich Ach-Hochburg / Burghausen

Zille auf der Salzach gekentert

Burghausen - Am Samstag wurde gegen 15.50 Uhr gemeldet, dass Personen auf dem Brückenpfeiler der „Alten Brücke“ sitzen, welche nicht schwimmen können.

Es befanden sich zum Unglückszeitpunkt drei private Zillen auf der Salzach, welche von Ettenau / Ostermiething nach Braunau fuhren. Auf Höhe der Brücke geriet eine der Zillen zu nahe an den Eisbrecher, welcher an den Brückenpfeiler angebracht ist und prallten gegen diesen. Daraufhin kenterte die Zille.

Personen blieben unverletzt

Drei Personen, welche nicht schwimmen konnten, retteten sich auf den Brückenpfeiler und wurden durch die Feuerwehr Ach mittels einer Motorzille geborgen. Sieben weitere Personen schwammen an das Burghauser Ufer auf Höhe Zaglau. Alle Personen blieben unverletzt und setzten ihre Fahrt in Richtung Braunau fort.

Bei dem Einsatz waren neben der Polizei Burghausen die Polizei Ach/Hochburg, die Feuerwehr Ach, die Feuerwehr Burghausen, die Wasserwacht Burghausen und das Rote Kreuz im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser