Unfall auf der B20 bei Burghausen

Fahrerin kracht von Leitplanke zu Leitplanke

Burghausen - Zwei Leitplanken wurden bei einem Unfall am Mittwoch in Mitleidenschaft gezogen, als eine Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto verlor. Das war aber nicht der ganze Schaden:

Am 7. Oktober, gegen 16.50 Uhr, befuhr eine 49-jährige Simbacherin mit ihrem Toyota Yaris die Bundesstraße 20 von Burghausen in Richtung Marktl.

Auf der Überführung des Kreisverkehres, einer Rechtskurve, kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die linke Leitplanke. Von dort schleuderte sie über die Fahrbahn zurück und stieß auch noch gegen die rechte Leitplanke.

Durch herumfliegende Trümmerteile des Toyotas wurde auch noch die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Ford S-Max beschädigt.

Die Simbacherin erlitt bei dem Verkehrsunfall einen Schock. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 4500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser