Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer bei Burghausen

Gefährliche Überholmanöver auf der Staatsstraße

Burghausen - Ein Audifahrer gefährdete mehrere Autofahrer durch sein rücksichtsloses Verhalten. Trotz hohem Verkehrsaufkommen setzte er immer wieder zum Überholen an:

Am Sonntag, gegen 17.20 Uhr, kam es auf der St2108, zwischen Mehring und Burghausen, zu einer Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer durch gefährliche Überholmanöver eines Audi-Fahrers. Trotz Gegenverkehrs überholte der Audi-Fahrer in einer Kolonne mehrere Fahrzeuge. Ein entgegenkommender roter, etwas älterer BMW, blendete mehrfach mit der Lichthupe auf und bremse stark ab, um einen Unfall zu verhindern. 

Auf der weiteren Strecke Richtung Burghausen, setzte er noch mindestens zweimal zum Überholen an, obwohl jeweils wieder Fahrzeuge entgegenkamen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben sowie der Fahrer des roten BMW, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Burghausen, Tel.Nr. 08677/96910 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare