Fußgänger stolpert und gerät auf die Fahrbahn

Burghausen - Ein 72-Jähriger stolperte und taumelte am Samstag auf die Fahrbahn. Ein vorbeifahrender Ford-Fahrer konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Am Samstag, gegen 12 Uhr, schickte sich ein 72-jähriger Mann an, in der Marktler Straße die Fahrbahn zu überqueren. Aus bislang unbekannter Ursache kam er dabei ins Stolpern und taumelte in Richtung Fahrbahn.

Ein in diesen Moment vorbeifahrender Autofahrer aus Mehring (41) konnte mit seinem Ford nicht mehr rechtzeitig anhalten und streife den älteren Fußgänger.

Der Fußgänger wurde bei dem Anstoß leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum Altötting verbracht. Am Ford entstand ein geschätzter Unfallschaden in Höhe von rund 250 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser