Einsatz in Burghausen

Bewohner kocht und schläft dann ein: Rauchmelder schlägt Alarm

Burghausen - Am Donnerstag, 13. Juni, gegen 3.30 Uhr, weckte der Alarm eines Feuermelders in der Hittorfstraße die Anwohner.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Feuerwehr Burghausen öffnete in einem Wohngebäude die betroffene Wohnungstüre, musste aber keinen Brand bekämpfen: Der Bewohner hatte sich auf dem Herd Essen zubereiten wollen, war dann aber eingeschlafen, während das angebrannte Essen den Alarm auslöste. 

Sachschaden entstand nicht. Der 55-jährige Burghauser blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT