Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Burgauserin beschädigt Auto

Peugeot-Fahrerin (48) beschädigt Ford und entfernt sich danach unerlaubt

Am Montag entfernte sich eine Burghauserin (48) unerlaubt, nachdem sie das Auto einer weiteren Frau (40) mit einem Schaden von 200 Euro vor einer Lotterie beschädigt hatte.

Meldung im Wortlaut

Burghausen - Am 4. Oktober wurde in der Wackerstraße ein Galaxy angefahren. Die Verursacherin entfernte sich nach einem kurzen Gespräch, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die Geschädigte, eine 40-jährige Burghauserin, parkte ihren Ford gegen 17.20 Uhr vor dem Lottogeschäft in der Wackerstraße. Als sie wieder aus dem Geschäft kam, bemerkte sie einen Peugeot, der gerade beim Einparken gegen das Heck ihres Wagens gestoßen war. 

Nach einem kurzen Gespräch mit der Verursacherin ging die Geschädigte in den Laden zurück um etwas zu schreiben zu holen. In dieser Zeit entfernte sich die Unfallverursacherin, obwohl ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro entstanden war.

Die Verursacherin konnte mit den Angaben der Geschädigten schnell ermittelt werden, es handelte sich um eine 48-jährige Burghauserin. Diese muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare