Gesuchter Ungar gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Die Schleierfahnder der Polizei konnten ihren Kollegen in Ungarn behilflich sein. Sie stoppten auf der B12 einen Mann, der dort gesucht wurde.

Die Burghauser Schleierfahnder leisteten wichtige Unterstützung für die ausländische Justiz: Sie stoppten ein Auto auf der B12 Richtung Passau, der mit einem Kurzzeitkennzeichen beschildert war. Der Fahrer des Autos war ein Ungar, der zwei bis dreimal im Monat gekaufte Autos nach Ungarn überführt. Die ungarische Justiz hatte den 49-Jährigen zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Die Burghauser Schleierfahnder konnten den ungarischen Behörden mit der Feststellung des Wohnortes und damit einer ladungsfähigen Anschrift weiterhelfen.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser