Pressemeldung der Polizei Burghausen

Ermittlungen der Burghauser Polizei überführen flüchtigen Unfallfahrer

Burghausen - Beim Rückwärtseinparken beschädigte ein Pkw-Lenker den Kotflügel eines Pkw Audi. Durch Ermittlungen der Burghauser Polizeibeamten konnte der Unfallfahrer schnell ausfindig gemacht werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 27. Mai, gegen 19 Uhr, teilte eine Zeugin telefonisch hiesiger Dienststelle mit, dass am Stadtplatz zwei unfallbeschädigte Pkw stehen. Beim Eintreffen der Streife konnte festgestellt werden, dass ein Pkw Golf leicht schräg in einer Parklücke eingeparkt und mit seinem hinteren rechten Kotflügel auf Kontakt mit dem hinteren linken Kotflügel eines Pkw Audi stand. 

Aufgrund der Parksituation wird davon ausgegangen, dass der Pkw VW beim Rückwärtseinparken an den Pkw Audi gefahren sein muss. Der Fahrer des Pkw VW entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.800 Euro. 

Aufgrund der Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Burghausen konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbran d/dpa(Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT