Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Eisplatten rutschen in Burghausen von Sattelzug: Auto und Lkw getroffen

Als ein Sattelzug am Montag (4. April) auf der B20 bei Quick um die Kurve fuhr, rutschten ihm mehrere Eisplatten vom Dach. Ein Auto und ein Lkw wurden getroffen und beschädigt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Burghausen – Am Montag (4. April) zwischen 9.05 Uhr und 9.10 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Mann aus Ostermiething mit seinem VW Touran die B20 von Nonnreit kommend Richtung Pirach. Vor ihm fuhr ein Sattelzug samt Auflieger, der von einem 58-jährigen Mann aus Goldkronach gefahren wurde.

Bei der Kurve zu Quick kam ihnen ein weißer Sattelzug mit rot-grüner Schrift entgegen. Diesem rutschten aufgrund der Kurve mehrere Eisplatten vom Dach, welche den entgegenkommenden Verkehr trafen. Am Auto entstand ein Sprung in der Windschutzscheibe und am Lkw wurde der linke Außenspiegel abgeschlagen. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden hier beläuft sich auf circa 1500 Euro.

Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa/Illustration

Kommentare