Unfall in Burghausen

Mühldorfer (34) überfährt Stoppschild - drei Verletzte

Burghausen - Am Samstag, gegen 14 Uhr, ereignete sich in Burghausen auf der Kreuzung Mozartstraße/Marienberger Straße, ein Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen.

Ein 34-jähriger Mühldorfer befuhr die Mozartstraße in Richtung Franz-Xaver-Gruber-Mittelschule. Er überfuhr ein Stoppschild und übersah die vorfahrtsberechtigte 51-jährige Burghausenerin. 

Die Geschädigte und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Burghausen verbracht. Der Unfallverursacher wurde vor Ort erstversorgt. Die FFW Burghausen musste auslaufende Betriebsstoffe binden und regelte den Verkehr. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser