Pressemeldung der Polizei Burghausen

Dank DNA-Spur: Einbruch ins Jugendzentrum aufgeklärt

Burghausen - Auf Grund einer am Tatort gesicherten DNA-Spur konnte jetzt der Einbruch in das Burghauser Jugendzentrum aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig ist ein 33-jähriger italienischer Staatsangehöriger.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Im November 2019 wurde durch die Polizeiinspektion Burghausen ein Einbruch in das Burghauser Jugendzentrum aufgenommen. Vor Ort wurden u. a. umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Beim Einbruch erlangte der Täter ca. 700 Euro Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.300 Euro

Auf Grund einer am Tatort gesicherten DNA-Spur konnte der Einbruch nunmehr geklärt werden. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 33-jährigen italienischen Staatsangehörigen. Der zurückliegend bereits einschlägig in Erscheinung getretene 33-Jährige hielt sich zur Tatzeit kurze Zeit in Burghausen auf. 


Der aktuelle Aufenthalt des 33-Jährigen ist nicht bekannt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare