Die "Dach-Räuber" sind gefasst!

Burghausen - Die "Dach-Räuber" konnten sich nicht lange über ihren Coup freuen! Grenzüberschreitende Fahndungsmaßnahmen führten zu einem schnellen Erfolg:

In der Nacht vom 30. auf den 31. Mai ist in das Burghauser Hochzeitshaus in der Altstadt auf spektakuläre Weise eingebrochen worden. Wie berichtet, stieg ein Räuber über verschiedene Dächer auf das Hochzeitshaus und schlug dort ein Dachfenster ein. Im Hochzeitshaus wurde dann wertvoller Schmuck gestohlen.

Durch die internationale Zusammenarbeit mit EUROPOL in Den Haag und den Zoll-Behörden in Estland wurden dort am 6. Juni zwei Männer im Alter von 29 und 25 Jahren bei ihrer Rückreise in ihr Heimatland kontrolliert. Dabei wurde der gestohlene Schmuck aus Burghausen gut versteckt in deren BMW entdeckt. Mittlerweile ist der Schmuck von der Geschädigten identifiziert.

Derzeit sind noch umfangreiche Ermittlungen in Estland und in Burghausen im Gange, um die Hintergründe und die Abläufe zu dem Einbruch abzuklären. Die Polizeiinspektion Burghausen war und ist mit diesem Fall intensiv befasst.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser