Am Freitag auf der A94

Burghauser Grenzpolizisten vollstrecken Haftbefehl

Burghausen - Freitagvormittag, 24. Januar, zogen Fahnder der Burghauser Grenzpolizei an der A94 bei Neuötting einen Toyota mit französischem Kennzeichen zur Kontrolle aus dem Verkehr.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Einer der Mitfahrer, ein 32-jähriger moldauischer Staatsbürger, wurde per Haftbefehl gesucht. Der Mann war in Magdeburg wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe verurteilt worden und entzog sich der Zahlung, in dem er mit unbekanntem Wohnsitz untertauchte. 

Dem setzten die Burghauer Fahnder nun ein Ende: sie vollstreckten den Haftbefehl und nahmen den Moldauer fest. Der Fahrer des Pkw machte sich auf zur Geldbeschaffung und löste damit seinen Mitfahrer aus

Der Verurteilte entging damit einer Ersatzfreiheitsstrafe im Gefängnis.

Pressemeldung der Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Friso Gentsch/dpa(Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT