Pressemitteilung der Polizei Burghausen

Burghauser (31) erwartet Fahrverbot und Bußgeld nach Trunkenheitsfahrt

Burghausen - Am Montag, den 23. September, gegen 1.35 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Burghausen an der Tittmoninger Straße einen 31-Jährigen aus Burghausen, der mit seinem Audi unterwegs war.

Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Flensburger Datei.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT