Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Samstag in Burghausen

Burghauser BMW-Fahrer (74) kracht mit 1,8 Promille in Porsche - 28.000 Euro Schaden

Am Samstag (18. September) gegen 22.40 Uhr, ereignete sich in der Altstadt in Burghausen ein Verkehrsunfall.

Burghausen - An der Salzlände wollte ein 74-Jähriger Burghauser mit seinem BMW, an einem geparkten Pkw vorbeifahren und touchiert dabei den entgegenkommenden Porsche eines Garchingers. An der Unfallörtlichkeit stellte die Streife bei dem Burghauser starken Alkoholgeruch fest.

Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Eine Blutentnahme wurde im Kreisklinikum Burghausen durchgeführt. Die Fahrerlaubnis des Burghausers wurde sichergestellt. Keiner der Beteiligten wurde verletzt, jedoch beziffert sich der entstandene Sachschaden auf etwa 28.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare