Feuerwehreinsatz am Dienstagabend

Schwelbrand in Mehrfamilienhaus in Burghausen

Am 9. Februar merkten Zeugen eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Es stellte sich heraus, dass ein Müllcontainer in Brand geraten ist. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer aber schnell löschen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut


Burghausen - Am Dienstag, den 9. Februar, gegen 23.20 Uhr, wurde eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Bachstraße mitgeteilt. Durch die Integrierte Leitstelle Traunstein wurde die Feuerwehr Burghausen und die Kreisbrandinspektion alarmiert, Kräfte der Burghauser Polizei wurden ebenfalls an den Einsatzort beordert. Vor Ort konnte eine Rauchentwicklung im Müllentsorgungsschacht und im Müllbunker festgestellt werden.

Aus unbekannter Ursache kam es in einem Müllcontainer im Keller eines Hochhauses zu einem Schwelbrand, der rasch abgelöscht wurde. Die Burghauser Polizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Es entstand weder Personen-, noch Sachschaden.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare