Mit über drei Promille vom Radl gefallen

Burghausen - Das war nicht nur schmerzhaft, sondern wird vermutlich auch noch teuer: Am helllichten Nachmittag war ein Mann mit über drei Promille von seinem Radl gestürzt.

Am Sonntag, 24.08.2014, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Fahrrad die Gemeindeverbindungsstraße von Burghausen in Richtung Achatz, wobei er alkoholbedingt auf Höhe Pfaffing alleinbeteiligt zu Sturz kam. Hierbei zog er sich unter anderem Verletzungen im Gesicht zu und wurde vom Notarzt zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Burghausen verbracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Radfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alcotest erbrachte einen Wert von über drei Promille, weshalb nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser