in Burghausen

Burgkirchner (49) mit 1,1 Promille aus dem Verkehr gezogen

Burghausen - Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Fiat aus dem Verkehr gezogen. Bereits der Alkoholgeruch ließ vermuten, was ein Test dann bestätigte: 

Am Donnerstag, den 15. Februar gegen 18.05 Uhr wurde im Heckenweg ein Fiat von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Burghausen angehalten und kontrolliert

Hierbei konnte beim Fahrer, einem 49-Jährigen aus Burgkirchen, Alkoholgeruch festgestellt werden. Da ein Alkoholtest einen Wert von deutlich über 1,1 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser