Pressemeldung Polizei Burghausen

Auto prallt gegen Mauer einer Tiefgarage in Burghausen

Burghausen - Ein Autofahrer prallte mit seinem Golf gegen die Mauer einer Tiefgarage. Weil  er angibt, zum zu schnellen Fahren gedrängt worden zu sein, wird um Hinweise gebeten:

Am Samstag, den 12. Januar, befuhr ein 22-jähriger Emmertinger, gegen 16.10 Uhr, mit seinem Golf die Tiefgaragenzufahrt an der Pettenkoferstraße

Im Bereich des Aufganges zum Bürgerhaus, wollte er dem Straßenverlauf nach links folgen, kam dabei jedoch nach rechts ab und prallte gegen ein Mauereck. Von den Insassen wurde niemand verletzt, jedoch splitterten mehrere Ziegelsteine ab und an dem Wagen entstand ein massiver Frontschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Fahrer wurde zum schnellen Fahren gedrängt

Da der Emmertinger später angab, dass er durch den nachfolgenden Fahrer eines schwarzen BMW Touring (Kombi), welcher ihm zu dicht aufgefahren sei, zum zu schnellen Befahren der Kurve gedrängt worden sei, bittet die Polizei in Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910, um sachdienliche Hinweise im Hinblick auf den BMW und dessen Fahrer.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser