+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Unfall in Burghausen

Autofahrer knallt in Garagenwand: 40.000 Euro Schaden!

+
Ein Auto ist in Burghausen mit einer Garagenwand kollidiert.

Burghausen - Ein 76-Jähriger kam wegen akuten Kreislaufproblemen von der Straße ab. Die Garage hat dadurch nun ein Loch und das Auto einen Totalschaden.

Update, Sonntag, 10.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstag, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich ein kurioser Verkehrsunfall. Ein 76-jähriger Burghauser kam wegen akuten Kreislaufproblemen nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch eine Wiese und prallte anschließend gegen eine Garagenmauer.

Durch den Aufprall wurde ein Teil der Mauer herausgerissen und gegen das darin befindliche SUV geschleudert. Der 76-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Burghausen gebracht.

An seinem Wagen entstand ein Totalschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Der Schaden an der Wiese, der Garagenmauer und dem darin befindlichen SUV wird ebenso auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Erstmeldung

Zu einem kuriosen Unfall ist es Samstagvormittag in Burghausen gekommen. Laut Informationen unseres Fotografen vor Ort ist ein Auto gegen eine Garagenwand gefahren.

Autofahrer knallt gegen Garagenwand

Passiert ist das Ganze im Angererweg. Die genauen Umstände sind derzeit unklar.

Das Auto soll nach der Kollision so von der Garagenwand abgeprallt sein, dass es auf der Wiese nebenan gelandet ist. Der Motorraum ist offenbar stark beschädigt.

Der Fahrer - ein älterer Herr - soll leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden sein.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser