Zwei Unfallfluchten in Burghausen

Auto und Anhänger kaputt: Opfer bleiben auf den Kosten sitzen

Burghausen - Die Polizei Burghausen sucht die Verursacher zweier teurer Unfälle, die sich aus dem Staub gemacht haben. Ihre Kontaktdaten haben sie leider nicht hinterlassen. 

Der erste Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag zwischen 13 Uhr und 18.30 Uhr. In dieser Zeit wurde ein in der Bachstraße gegenüber Haus Nummer 46 abgestellter blauer Opel Astra angefahren. An der Stoßstange hinten rechts entstand dabei ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro entstand.

Lkw-Anhänger demoliert

Drei Tage später, am gestrigen Dienstag, geschah der zweite Unfall. Hier lässt sich die Tatzeit sehr genau eingrenzen, nämlich auf die 25 Minuten zwischen 11.50 Uhr und 12.15 Uhr. Auf dem Parkplatz Wacker West rammte ein Unbekannter einen slowenischen Lkw-Anhänger am rechten seitlichen Unterfahrschutz und verursachte so einen Schaden von ungefähr 1500 Euro.

In beiden Fällen bitte die Polizei Burghausen um Zeugenhinweise zu den Unfallverursachern.

Quelle: Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser