17-jähriges Mädchen verletzt 

Auffahrunfall mit Leichtkraftrad

Burghausen – Ein 17-jähriges Mädchen übersah mit ihrem Leichtkraftrad am Morgen des 27. April, dass der vor ihr fahrende PKW angehalten hatte. Ein Zusammenstoß war die Folge.

Am Freitag, 27. April, gegen 6.50 Uhr, fuhr eine 17-jährige aus Kirchdorf mit ihrem Leichtkraftrad Husqvarna auf der Johannes-Heß-Straße hinter einem Auto der Marke Peugeot, das von einem 48-jährigen aus Mehring gesteuert wurde, her. Als dieser nach links auf den Parkplatz Wacker Südpforte einbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah das Mädchen und fuhr gegen die rechte Hinterseite des Peugeots und stürzte anschließend. Die Leichtkraftradfahrerin wurde dabei leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Burghausen gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 600 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser