Mann aus Burghausen hat nun eine Menge Ärger

Betrunken in Gartenzaun gerauscht und abgehauen

Burghausen - Am Mittwoch gegen 19 Uhr hörte ein Anwohner in der Orffstraße einen lauten Knall und begab sich in seinen Garten, wo er feststellte, dass der Gartenzaun massiv beschädigt war.

Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 4.500 Euro zu kümmern. Die verständigte Polizeistreife konnte bei der Besichtigung der Unfallstelle ein Kennzeichen auffinden, woraufhin eine Halternachschau durchgeführt wurde. Bei dem unfallverursachenden Auto handelte es sich um einen schwarzen BMW, der einen erheblichen Schaden an der Frontpartie aufwies. 

Der Fahrer des BMW, ein 36-jähriger Burghauser, wurde an der Wohnanschrift angetroffen und roch erheblich nach Alkohol. Die anschließende Atemalkoholkontrolle erbrachte einen Wert von etwa 1,1 Promille. Daraufhin wurde im Krankenhaus Burghausen eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser