Polizei Burghausen schnell zur Stelle

Drei junge Graffiti-Sprayer auf frischer Tat erwischt

Burghausen - Am Abend des 7. März, ging bei der örtlichen Polizeidienststelle die Mitteilung einer aufmerksamen Bürgerin über ein frisches „Graffiti“ an einer Hauswand in der Della-Groce-Straße bzw. Marktler Straße ein.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 


Die Einsatzkräfte der Polizei Burghausen leiteten eine Fahndung ein, welche kurz nach der Mitteilung zum Erfolg führte: In der Robert-Koch-Straße konnten drei Jugendliche im Alter von 15 - 17 Jahren festgestellt werden, welche umgehend einer Kontrolle unterzogen wurden. Sie hatten eine Vielzahl von Spraydosen im Gepäck, welche durch die Polizei sichergestellt werden konnten.

Alle drei wurden zunächst vorläufig festgenommen, aber nach der Anzeigenaufnahme entlassen und die Erziehungsberechtigten wurden informiert. Inwieweit die drei Tatverdächtigen für weitere Beschädigungen verantwortlich sind ist nun auch Gegenstand der Ermittlungen.


Der bislang festgestellte Sachschaden beläuft sich bei drei Tatorten auf ca. 2.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Burghausen, bittet Zeugen von weiteren neuen Graffitis im Bereich Aventinus-Gymnasium, Bürgerhaus, Krankenhaus sich unter 08677/9691-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare