Zwei rasende Lkw gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zuerst war ein bulgarischer Lkw viel zu schnell dran und dann noch ein rumänischer. Beide Lkw-Fahrer erwartet ein Bußgeld.

Laut Polizei wurde zuerst am Freitag um 10.50 Uhr ein bulgarischer Lkw-Fahrer auf der B299 bei Marktl von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes wurden durch die Autobahnpolizei mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Statt der vorgeschriebenen 60 km/h konnten Geschwindigkeiten mit über 85 km/h auf der zuvor befahren B299 nachgewiesen werden. Den Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren.

Dann wurde um 17.45 Uhr ein rumänischer Lkw-Fahrer auf der A94 bei der Anschlussstelle Töging von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein ebenfalls angehalten und kontrolliert. Auch dieser Lkw wurde durch die Autobahnpolizei überprüft. Auf der Diagrammscheibe sind dabei mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt worden. Den Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeldverfahren hinterlegen.

Pressemeldung VPI Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser