Autofahrerin in Buchbach übersehen

17-Jährige verursacht Unfall - Fahrerinnen leicht verletzt

Buchbach - Am Freitag, 2. März ereignete sich gegen 7.15 Uhr an der Einmündung Staatsstraße 2087/Gumpolding ein Verkehrsunfall. Die beiden Fahrerinnen wurden jeweils leicht verletzt.

Eine 17-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf fuhr in Richtung Gumpolding. Sie wollte an der für sie mit Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ bezeichneten Kreuzung nach links in die bevorrechtigte Staatsstraße 2087 abbiegen. Sie hielt auch zunächst an, übersah dann aber beim Einfahren in die Staatsstraße einen von links kommenden Opelmit MÜ-Kennzeichen, welcher von einer 19-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich Obertaufkirchen gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Frauen waren alleine in ihren Fahrzeugen und angeschnallt. Beide erlitten leichte Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule und wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. 

Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 8.500 Euro. Die Feuerwehr Schwindegg band mit etlichen Einsatzkräften auslaufendes Öl und regelte den Verkehr. Die Straßenmeisterei wurde ebenfalls verständigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser