Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Urteil gegen Riederinger (28) gefallen

Paukenschlag im Prozess um den tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße in Rosenheim

Paukenschlag im Prozess um den tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße in Rosenheim

Technischer Defekt in der Küche als Ursache

Buchbach: Brand in Asylunterkunft

Buchbach - Am 23. Dezember, gegen 0 Uhr kam es in der Asylunterkunft in der Hauptstraße zu einem Brandfall.

Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr hatten die Bewohner den Brand bereits jedoch bereits selbst gelöscht.

Ursache für den Brand war augenscheinlich ein technischer Defekt am Dunstabzug in der Küche. Beschädigt wurden der Dunstabzug, die Herdplatte, ein Teil der Kücheund die Küchenarbeitsplatte. 

Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Aufgrund des Brandes kam es im Haus offenbar zu einem Kurzschluss, wonach in manchen Zimmern kein Strom mehr vorhanden war. 

Verletzt wurde bei dem Brandfall niemand. Die Feuerwehr Buchbach war mit 16 Einsatzkräften am Einsatzort. Daneben waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Veldenund und Oberensbach sowie der Kreisbrandinspektion Mühldorf alarmiertworden. Anzeichen für ein Fremdverschulden sind nicht gegeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare