Brandstiftung am Tennisheim

Reischach - Am Sonntagabend gab es eine Rauchentwicklung am Tennisheim. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife hatte die FW Reischach den Brand bereits gelöscht.

Zwei Rasenmäher, die unter dem Vordach der Hütte abgestellt waren, wurden durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Durch die Flammen wurde auch das Gebäude beschädigt, so dass ein Gesamtschaden von 1000 Euro entstand. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass das Feuer durch einen Brandbeschleuniger ausgelöst wurde. Nach Angaben der Geschädigten hielten sich am nachmittag mehrere Personen mit Modellfliegern am Gelände auf. Diese Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Altötting zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser