Brand: Kein Fremdverschulden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mettenheim - Wie berichtet, kam bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Wohnhauses am Dienstagmorgen in Mettenheim , im Landkreis Mühldorf , der 68-jährige Hausbesitzer ums Leben.

Nach den bisherigen Feststellungen der Kripo Mühldorf liegen keine Hinweise für ein Fremdverschulden vor. Untersuchungen durch Brandsachverständige der Bayerischen Landeskriminalamtes und den Beamten der Kripo Mühldorf ergaben, dass das Feuer offensichtlich durch einen technischen Defekt entstanden ist. Der Geschädigte hat den Brand nicht bemerkt und zog sich eine Kohlenmonoxidvergiftung zu, an der er dann letztendlich verstorben ist.

Lesen Sie auch:

Brandursache Fernseher?

Suche nach Brandursache hat begonnen

Brand fordert ein Todesopfer

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser