Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Blaulicht geht's halt schneller

Bad Reichenhall - Die Polizei traute ihren Augen nicht, als an einer Ampel der Fahrer eines VW Golf mit Altöttinger Kennzeichen ein mobiles Blaulicht auf sein Dach setzte - und losdüste.

Am Dienstagnachmittag, gegen 15 Uhr, traute eine Streifenbesatzung der Polizei Bad Reichenhall ihren Augen nicht, als an der Ampel vor dem Parkplatz des Edeka-Marktes der Fahrer eines roten VW Golf mit Altöttinger Kennzeichen ein mobiles Blaulicht auf sein Dach setzte.

Anschließend fuhr er mit Vollgas von der Ampel weg, überquerte die Münchner Allee und fuhr geradeaus in die Zenostraße. An den dort befindlichen Schulen fuhr er augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit vorbei und bog nach links in die Salzburger Straße ein. Das Dienstfahrzeug der Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte den ungestümen Fahrer des Golfes mit älterem Baujahr an seiner Wohnanschrift feststellen.

Das Blaulicht wurde sichergestellt und der Fahrer muß sich wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten. Sollten Personen durch die aggressive Fahrweise des Golffahrers gefährdet oder genötigt worden sein, wird um Hinweise unter der Telefonnummer 08651 / 9700 gebeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare