Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bewaffneter Raubüberfall in Pleiskirchen

Pleiskirchen - Ein unbekannter Täter überfiel am Dienstagabend in der Ortsmitte von Pleiskirchen einen Verbrauchermarkt mit einer Waffe. Die Kripo Mühldorf bittet um Hinweise.

Am Dienstag, den 21.12.2010 überfiel ein bislang unbekannter männlicher Täter gegen 18 Uhr einen Verbrauchermarkt in der Ortsmitte von Pleiskirchen. Er überraschte eine 49-jährige Angestellte im Geschäft und zwang sie unter Vorhalt einer Waffe, die Tageseinnahmen auszuhändigen. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Beschreibung des Täters: Junger Mann, dunkel gekleidet

Die Kripo Mühldorf bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat am Dienstag Abend etwas Verdächtiges im Bereich der Ortsmitte in Pleiskirchen wahrgenommen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Mögliche Zeugen werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 08631 / 3673-0 mit der Kripo Mühldorf oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare