Radler im Zick-Zack-Kurs über die Straße

Schwindegg - Nach dem Finale zu tief ins Glas geschaut? In der Nacht zum Sonntag wurde ein Radfahrer (35) von der Polizei mit 1,60 Promille ertappt.

Am Sonntagmorgen, gegen 1 Uhr, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Mühldorf in Schwindegg ein Fahrradfahrer auf, der ohne Frontbeleuchtung in Zickzack-Linie auf der Mühldorfer Straße unterwegs war. Er wurde zur Kontrolle angehalten.

Der Grund für die Fahrweise des 35-jährigen war schnell klar: Bei einem Alkotest wurde ein Wert von über 1,60 Promille festgestellt, weshalb auch ein Fahrradfahrer als absolut fahruntüchtig gilt und deshalb wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt wird.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser