Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betonbrücke aus Verankerung gerissen

Betrunkener BMW-Fahrer (25) hinterlässt Schneise der Verwüstung in Burgkirchen

Ein 25-jähriger BMW-Fahrer aus Unterneukirchen verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und hinterließ eine Schneise der Verwüstung in Burgkirchen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 3. Oktober, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein 25-jähriger aus Unterneukirchen mit seinem BMW die St2356 von Burgkirchen in Richtung Hirten. Er fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Rechtskurve und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam nach rechts von der Straße ab und beschädigte einen Gartenzaun sowie einen Verteilerkasten der Telekom. Anschließend prallte er noch gegen eine Betonbrücke, welche durch die Wucht des Anstoßes aus der Verankerung gerissen und verschoben wurde.

Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt, woraufhin der leicht verletzte Fahrzeuglenken in das Krankenhaus verbracht und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 32.000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska / dpa

Kommentare