Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Dienstagabend in Waldkraiburg

Weit über 0,5 Promille: Betrunkener Autofahrer leistet Widerstand

Am Dienstagabend (5. Juli) meldeten Zeugen einen „auffälligen“ Autofahrer, woraufhin die Polizei dem Mann (30) einen Besuch abstattete.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Am Dienstag (5. Juli) ging gegen 21 Uhr bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg der Hinweis ein, dass ein grauer Fiat äußerst auffällig im Stadtgebiet unterwegs ist. Der verantwortliche Fahrer des Fiats konnte durch Beamte der Polizei Waldkraiburg an seiner Wohnadresse angetroffen werden, wo alkoholtypische Ausfallerscheinungen deutlich wurden. Der Alkoholtest des 30-jährigen Mannes aus Waldkraiburg lag weit über der 0,5 Promille-Grenze. Während der Fahrt ins Krankenhaus beleidigte er die eingesetzten Beamten.

Bei der Durchführung der angeordneten Blutentnahme im Krankenhaus leistet der Fiat-Fahrer Widerstand. Schließlich musste die Person bis zum Morgen in Gewahrsam genommen werden.

Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung wurden eingeleitet. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Kommentare