Vorfall in Waldkraiburg

Frau betrunken und orientierungslos – als Polizei helfen will, greift sie an

Eine Person ist einen Alkohol-Test am durchführen.
+
Promilletest (Symbolbild)

Waldkraiburg - Mit 2,16 Promille wurde eine Frau am Montagabend von der Polizei gefunden. Wegen ihres aggressiven Verhaltens wurde sie in Gewahrsam genommen.

Die Meldung im Wortlaut


Völlig betrunken und orientierungslos wurde am Montag, 10. August, um 19.45 Uhr in der Berliner Straße eine 37-jährige Frau aus Taufkirchen aufgefunden. Ein freiwillig durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille.

Nachdem eine Untersuchung des Rettungsdienstes keine weiteren ärztlichen Maßnahmen erforderte, die Aggressivität der Frau aber immer mehr zunahm, wurde ihr durch die Polizeibeamten vor Ort der Gewahrsam erklärt.


Bei der Verbringung in die Arrestzelle versuchte die 37-Jährige mit gezielten Schlägen eine Polizeibeamtin am Kopf zu verletzen, was ihr durch die gute Reaktion der Beamtin nicht gelang. Mit Hilfe weiterer Polizeibeamten konnte die aggressive Frau in die Zelle verbracht werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sie zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die 37-Jährige wurde aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts am nächsten Tag in ein geeignetes Therapiezentrum übergeben.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Kommentare