Betrunken und ohne Schein Laterne umgerammt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging/Winhöring - Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer rammte am Sonntagmorgen eine Laterne um. Wie sich herausstellte, war sein Wagen nicht angemeldet, er hatte keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss.

Eine Laterne flach gelegt hat am Sonntag morgen gegen 07.30 Uhr ein 19-jähriger, als er mit seinem Ford Escort von Töging in Richtung Winhöring am Kreisverkehr auf die Verkehrsinsel geriet.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Altötting fanden sich gleich mehrere Auffälligkeiten, wegen derer der Fahrer sich verantworten muss: der Wagen war nicht zugelassen, der Fahrer hatte keinen Führerschein und stand zudem mit weit über 1,1 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Am Ford entstand Totalschaden. Der Sachschaden an der Laterne beläuft sich dagegen auf ca. 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser