Betrunken hinterm Steuer und ein Ladendieb

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am 23.11.09 kurz nach 19.00 Uhr wurde bei der Polizei Mühldorf mitgeteilt, dass ein Pkw VW mit Mühldorfer Kennzeichen im Bereich der Nordtangente durch unsichere Fahrweise aufgefallen ist.

Im Fahrzeug soll sich eine einzelne männliche Person befunden haben und Richtung eines Baumarktes gefahren sein. Das Fahrzeug wurde durch die Polizeistreife am Baumarkt in der Siemensstraße geparkt angetroffen.

Ein Fahrzeug-Führer war nicht vor Ort.

Gegen 20.10 Uhr wurde über den gleichen Baumarkt bei der Polizei mitgeteilt, dass ein Ladendieb festgehalten wird.

Bei der Aufnahme dieses Ladendiebstahles stellte sich heraus, dass der Mann auch der Halter des zuvor auffälligen VW ist.

Der Mann hatte eine Wetterstation und einen Eiskratzer im Gesamtwert von knapp 50 Euro an der Kasse nicht bezahlt und wollte so den Markt verlassen.

Er war merklich alkoholisiert.

Bei dem Mann wurde der Schlüssel für den VW aufgefunden.

Auf Vorhalt erklärte er jedoch, dass ihn eine andere Person zum Markt gefahren habe. Im VW waren aber bis auf den Fahrersitz sämtliche Sitze ausgebaut.

Auch kam nach Schließung des Marktes niemand mehr zum Fahrzeug zurück. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein und bestätigt durch einen Amtsrichter des Amtsgerichts Traunstein wurde bei dem 54-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Buchbach im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde jedoch nicht sichergestellt.

Einen freiwilligen Alkotest hatte der Mann verweigert.

Der Fahrzeugschlüssel wurde beschlagnahmt und so eine Weiterfahrt verhindert.

Wegen Verdachts des Ladensdiebstahles und wegen Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wird nun gegen den Mann ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser