Betrunken gegen Laternenmast

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Etwas zu tief ins Glas geschaut hat am Samstag ein 30-jähriger Burgkirchener. Mit über 1,6 Promille prallte er mit seinem Ford Fiesta gegen einen Laternenmasten.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 22.45 Uhr an der Kreuzung Marktler Straße/Berchtesgadener Straße.

Der Burgkirchener zog sich bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen zu und musste stationär im Krankenhaus versorgt werden. Im Krankenhaus wurde bei dem 30-Jährigen zudem eine Blutentnahme veranlasst.

Am Ford Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2500 Euro, der Schaden am Lichtmast wurde auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Gegen den Unfallfahrer wird ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Neben einer empfindlichen Geldstrafe muss er mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser