Betriebsunfall: Arbeiter stürzt von Treppe

Dorfen/Schwindkirchen - Ein Arbeiter wurde am Mittwoch bei einem Sturz von einer Treppe verletzt. Jetzt kommt auf den Bauherren Ärger zu:

Am Mittwoch, den 21. September, gegen 11.30 Uhr, stürzte ein Arbeiter einer Elektroinstallationsfirma aus dem Landkreis Mühldorf/Inn mehrere Betonstufen hinunter und verletzte sich dabei am Rücken. Der 21-jährige Elektriker stolperte im Dachgeschoß eines Rohbaues aus unbekannten Gründen und stürzte acht Treppenstufen hinunter. Er wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Da an der Treppe keinerlei Absturzsicherung angebracht war, muss sich nun der Bauherr wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Pressebericht Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser