In Wohnung und Keller: 18 Cannabispflanzen gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf/Waldkraiburg - In einer Wohnung in Mühldorf und in einem Waldkraiburger Keller hat die Kripo Mühldorf insgesamt 18 Cannabispflanzen gefunden.

Im Zuge der Ermittlungen der Kripo Mühldorf wurde bekannt, dass in einer Mühldorfer Wohnung und einem Waldkraiburger Keller Marihuana angebaut worden sein soll. Richterlich angeordnete Durchsuchungen führten zur Beschlagnahme von insgesamt 18 Cannabispflanzen mit bis zu 1,6 Meter Höhe und einem Trockengewicht von rund 850 Gramm Marihuana.

Im ersten Fall steht ein 22-jähriger Mühldorfer im Verdacht, für den illegalen Anbau von sieben Cannabispflanzen in seiner Wohnung verantwortlich zu sein. Im Zuge anderer Überprüfungen erlangten die Rauschgiftermittler der Kripo Mühldorf eine entsprechende Information und erwirkten über die Staatsanwaltschaft Traunstein einen richterlichen Durchsuchungsbefehl. Sie stellten die bis zu 30 cm hohen Pflanzen sicher.

Im zweiten Fall geriet ein 36jähriger Waldkraiburger in den Fokus der Kripo Mühldorf. Auch bei ihm wurde nach richterlicher Anordnung durchsucht und im Keller eine Aufzuchtsanlage vorgefunden. Insgesamt wurden dort elf Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 1,6 m sowie weiteres Marihuana mit einem Gesamt-Trockengewicht von rund 850 Gramm und 5 Gramm Haschisch beschlagnahmt.

Die beiden Männer müssen sich nun wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetzes – illegaler Anbau von Betäubungsmitteln - vor Gericht verantworten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser