Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagabend in Chiemgaustraße

Beim Kochen eingeschlafen: Feuerwehreinsatz in Altötting

Am 26. September gegen 20.35 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Traunstein eine Rauchentwicklung in einem größeren Wohnanwesen im Bereich der Chiemgaustraße mitgeteilt.

Die Meldung im Wortlaut:

Der Wohnungsinhaber der relevanten Wohnung öffnete der Feuerwehr nach geraumer Zeit eigenständig die Wohnungstür. 

Der Wohnungsinhaber schlief nach derzeitigem Ermittlungsstand bei der Essenszubereitung ein; hierdurch entstand zumindest eine starke Rauchentwicklung im Küchenbereich der Wohnung.

Die Feuerwehr Altötting (3 Fahrzeuge / 25 Einsatzkräfte) löschte die Pfanne ab und belüftete die Wohnung. Glücklicherweise wurden weder Personen verletzt noch entstand Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare