Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrer (22) muss Führerschein abgeben

Bei Obertaufkirchen betrunken in Mauer gefahren

Am späten Abend des 11. Novembers kam es in Obertaufkirchen bei Mitterrimbach zu einem Verkehrsunfall mit einem 22-Jährigen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Obertaufkirchen - Der aus dem westlichen Landkreis Mühldorf stammende Fahrzeuglenker war bei starkem Nebel, mit nicht angepasster Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluss von Schwindegg in Richtung Oberrimbach unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr der 22-Jährige geradewegs in eine Grundstücksmauer. Diese, sowie eine dort befindliche Telekommunikationsanlage und ein Verkehrsschild wurden stark beschädigt.

Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug hingegen wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Der Fahrzeuglenker hat sich nun insbesondere wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol zu verantworten. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort zur Vorbereitung der Einziehung abgeben.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger / dpa

Kommentare