Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Baumdiebstahl in Reischach

Viereinhalb Stämme Holz gestohlen - wo sind sie hin?

Um den 1. November herum stahl ein Unbekannter viereinhalb und damit gut 20 Festmeter Holz aus einem Waldstück und verschwand bisher unerkannt.

Meldung im Wortlaut

Reischach - Im Zeitraum um Allerheiligen wurden aus einem Waldstück nahe Golderberg viereinhalb dort gelagerte Holzstämme entwendet. Insgesamt stahl der bislang unbekannte Täter circa 20 Festmeter Fichtenstämme.

Die Stämme müssen wohl mit einem Lkw oder einem ähnlichen Gerät abtransportiert worden sein. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Personen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting unter 08671/96440 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Matthias Bein

Kommentare