Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf geparkte Autos in Altötting eingeschlagen

Mann drehte in der Bahnhofsstraße völlig durch

Altötting - Am Donnerstagnachmittag randalierte ein 33-jähriger  Mann in der Bahnhofstraße.

Gegen 14.40 Uhr ging der Notruf ein: Randalierer in der Bahnhofstrasse. Ein 33-jähriger Mann schlug auf verschiedene geparkte Fahrzeuge und wurde von Passanten festgehalten. Trotz massiven Widerstand gelang es den eingesetzten Kräften schließlich die Person zu fesseln und zur Dienststelle zu verbringen. 

Er befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und musste zur weiteren Abklärung in die Kreiskrankenhaus Altötting eingeliefert werden.

Geschädigte Fahrzeughalter werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting zu melden (Telefon: 08671/96440).

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare