Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Dienstagabend bei Babensham

Ins Schleudern geraten und gegen Baum gekracht

Babensham - Ein Unfall ereignete sich am Diestagabend auf der RO35 bei Babensham. Ein Audifahrer verlor die Kontrolle über sein Auto und krachte mit dem Audi gegen einen Baum.

Am 06.12.2016 gegen 18:15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im Staatsforst auf der RO35 im Gemeindebereich Babensham mit glimpflichem Ausgang.

Ein 21-Jähriger aus Burghausen war mit seinem roten Audi A 3 von St. Leonhard kommend in Richtung B304 unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der junge Mann im Staatsforst ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte er gegen einen Baum, der durch die Wucht des Aufpralles abgebrochen ist. Der PKW hat nur noch Schrottwert.

Der Fahrer hatte großes Glück und kam mit nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus Wasserburg. Dieses konnte er noch am selben Abend wieder verlassen. Die Fahrbahn wurde kurzzeitig von der örtlichen Feuerwehr gesperrt und der Verkehr geregelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare