Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfallflucht auf der B20 bei Burghausen

Skoda überholt riskant und BMW muss ausweichen - fährt nach Unfall einfach weiter

Am Dienstag (20. Juli) befuhr gegen 17.30 Uhr, ein 34-Jähriger aus Österreich mit seinem Pkw BMW die B 20 von Burghausen kommend in Richtung Marktl a. Inn.

B20/Burghausen - Auf Höhe Daxenthal wurde der Autofahrer von einem roten Pkw Skoda überholt, der so knapp vor ihm einscherte, dass der 34-Jährige nach rechts ausweichen und stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet er auf die Zufahrt zum Parkplatz, lenkte jedoch aufgrund dort abgestellter Lkw wieder zurück auf die Fahrbahn.

Hierbei touchierte er eine zwischen Fahrbahn und Parkplatz befindliche Leitplanke, wobei ein Schaden von etwa 6000 Euro entstand. Der unbekannte Skoda-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Verletzt wurde niemand.

Zeugen, die Hinweise auf den Skoda-Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burghausen in Verbindung setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare