Auto fährt Fußgänger um und haut ab

Aschau am Inn - Eine besondere dreiste Art der Fahrerflucht ereignete sich am Sonntagabend: Ein unbeleuchteter Pkw fuhr einen Fußgänger und raste anschließend davon.

Wie erst am Montag angezeigt wurde, ging ein 26-jähriger Waldkraiburger am Sonntag, um 20:50 Uhr, auf dem Fußweg von Aschau in Richtung Waldkraiburg.

Als der Fußgänger die Einmündung zum Gillhuberweg überquerte, wurde er von einem VW Golf, welcher ohne Beleuchtung auf die Staatsstraße 2352 einbog, erfasst.

Der Mann wurde über die Motorhaube geschleudert und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Golf-Fahrer entfernte sich daraufhin vom Unfallort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Dieser hatte sich eine Prellung an der rechten Schulter zugezogen und konnte sich - Gott sei Dank - noch selbst von der Unfallstelle in Behandlung begeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser