Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beide Autos nicht mehr fahrbereit

Autofahrerin (84) kommt plötzlich in den Gegenverkehr - Simbacherin (16) an Hüfte verletzt

Am Freitagmittag kam es in Tüßling zu einem Unfall, nachdem eine Rentnerin (84) mit ihrem Auto in den Gegenverkehr steuerte.

Pressemitteilung im Wortlaut

Tüßling- Am Freitag (3. September) gegen 12:15 Uhr ereignete sich in Tüßling, auf der Kreisstraße AÖ 14 ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 16-jährige Simbacherin leicht verletzt wurde.

Eine 84-jährige Tüßlingerin fuhr von Mörmoosen kommen in Richtung Tüßling und kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hierbei touchierte sie ein entgegenkommendes Fahrzeug, welches mit einer 47-jährigen Simbacherin und ihrer Tochter besetzt war.

Die Tochter erlitt Prellungen an der Hüfte, benötigte jedoch keine medizinische Hilfe. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird vorläufig auf 6.500 € geschätzt. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Matthias Strauß

Kommentare