Aber der Wagen, der rollt...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Niederbergkirchen - Die Handbremse vergessen anzuziehen, hatte eine 44-jährige Frau aus Lohkirchen. Ihr Wagen rollte auf der abschüssigen Straße gegen einen Stromkasten.

Am 16. Januar, gegen 07.20 Uhr, stellte eine 44-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Lohkirchen einen VW vor einem Anwesen in der Friedrich-Schiller-Straße ab, um dort jemand abzuholen. An der abschüssigen Stelle hatte die Frau beim Verlassen des Wagens die Handbremse nicht angezogen. Der Wagen rollte daraufhin selbständig etwa 30 Meter die abschüssige Fahrbahn hinunter, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Stromkasten, der umgedrückt wurde.

Auch ein Gartenzaun eines angrenzenden Anwesens wurde noch beschädigt. Personen kamen durch den Vorfall nicht zu Schaden. Der Gesamtsachschaden an Pkw, Stromkasten und Gartenzaun beträgt etwa 6000 Euro. Der Strom war in der gesamten Straße weg und nachdem die Gefahr bestand, dass der Wagen, welcher auf dem Kasten zum Stehen kam, unter Strom steht, wurde ein Verantwortlicher der EON zum Unfallort beordert.

Nachdem diese Gefahrenquelle abgestellt war, konnte das Fahrzeug geborgen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser